Beste Dichtungseigenschaften unter hohen Belastungen

Beste Dichtungseigenschaften unter hohen Belastungen

Beste Dichtungseigenschaften unter hohen Belastungen
Marktsegmente: Prozesstechnik

Rührwerke und Pumpen verarbeiten unterschiedlichste Medien in verschiedenen Konsistenzen. Die Medien sind hier sehr oft abrasiv und greifen die eingesetzten Wellendichtringe stark an. Als Alternative zu Standardwerkstoffen bietet SKF Economos Wellendichtringe aus H-ECOPUR an. Sie eignen sich für anspruchsvolle Anwendungen auch in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie und verfügen über die für den Kontakt mit Lebensmitteln und Pharmazeutika erforderlichen Konformitäten.

Bietigheim-Bissingen / Schweinfurt, den 21.09.2022

Der neue Wellendichtring R1U von SKF Economos ist eine federlose Rotationslippendichtung mit vielen konstruktiven und werkstofftechnischen Vorteilen: Eine flexible reibungsarme Lippe gewährleistet auch bei Exzentrizität gute Spurlaufeigenschaften. Der vordere Teil der Dichtlippe gleicht potenziellen Verschleiß aus. Die massive statische Lippe verhindert ein Verdrehen im Gehäuse. R1U-Dichtungen erfordern keine offenen Einbauräume und lassen sich einfach in geschlossene Dichtungsnuten einsetzen. Sie sind für Geschwindigkeiten von bis zu 0,5m/s und Drücken bis zu 10 bar geeignet.

Der Wellendichtring ist aus H-ECOPUR gefertigt, ein mechanisch und chemisch äußerst widerstandsfähiger Polyurethanwerkstoff, der die strengen Anforderungen der EU Richtlinie EC 1935/2004, EC 102011 erfüllt und FDA-Konformität besitzt. Das Material zeichnet sich durch eine hohe Beständigkeit gegen Verschleiß, Abrieb, UV-Strahlung, Ozon und Hydrolyse aus und ist damit sehr gut für den Einsatz in der Lebensmittel- oder in der pharmazeutischen Industrie geeignet.

Umfangreiche Tests zeigen, dass H-ECOPUR fünfmal abriebbeständiger ist und über eine 3,5 Mal höhere Reißfestigkeit verfügt als vergleichbare Elastomer-Werkstoffe. Die hohe Verschleißfestigkeit verhindert zuverlässig die Versprödung und Rissbildung und garantiert somit eine außergewöhnliche Lebensdauer der Dichtung. Die Robustheit verhindert zudem Beschädigungen des Werkstoffes bei der Montage zu reduzieren. Die Erwärmung und der Einsatz von Montage- und Kalibrierhilfen, wie bei PTFE-Dichtungen erforderlich, entfällt beim Aufziehen in die Nut.

In der Variante blau sind die Wellendichtringe R1U von SKF Economos auch optisch für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie optimiert. Als Ausblick für eine weitere Profilentwicklung für den Lebensmitteleinsatz und ebenfalls auf Basis des blauen Polyurethanwerkstoffes ist das Profil R01-P zu nennen. Die nach außen gezogene Dichtlippe wird hier mit der PU-Hülle durch einen integrierten Spannring im Einbauraum gehalten. Die Spannringlösung ist bereits aus PTFE-Dichtungslösungen bekannt. Diese kann somit in einen offenen Einbauraum eingepresst werden und schließt nach außen wie in den Lebensmittelanwendungen gewünscht, bündig ab.

Sealing Solutions von SKF: Mit ihrer globalen Technologie-Plattform Sealing Solutions bietet SKF auf der Basis ausgewählter Werkstoffe ein sehr breites Dichtungsprogramm für zahlreiche Branchen, das anwendungsspezifische und Standardlösungen ebenso umfasst wie Großserienprodukte.

Basis dieser Lösungen ist die eigens entwickelte SKF SEAL JET-Fertigungstechnik, mit der kostengünstig und in kürzester Zeit maßgeschneiderte Dichtungslösungen realisiert werden können. Unter dem Motto „Dichtung plus“ entwickelt und fertigt SKF auch Formteile, Wasserstrahlteile und kunststofftechnische Komponenten für den industriellen Einsatz und bietet den Neubau, die Reparatur und die Optimierung von Zylindern an.

In Deutschland stellt SKF (vertreten durch die SKF Economos Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen) zur schnellen Entwicklung und Realisierung von Dichtungs- und Fluidlösungen mit insgesamt 13 Standorten und Verkaufsgebieten eine flächendeckende Vor-Ort-Betreuung mit kurzen Wegen sicher. Mit dem Konzept „Innovation in einem Tag“ wird die schnelle Entwicklung und Realisierung von Dichtungs- und Fluidlösungen ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.